Mit guten menschlichen Beziehungen ist (fast) alles möglich.

Jede meiner verschiedenen beruflichen (und auch privaten) Stationen in den vergangenen 40 Jahren war eine Veränderung. In den Unternehmen zählt jeweils das Gestalten von Veränderungsprozessen zu meinen vordringlichsten Aufgaben. Immer geht es darum, sich enorm schnell mit einer komplexen Situation und den Menschen vertraut zu machen und die oft tiefer liegenden Ursachen von Krisen und Störungen zu identifizieren. 

Dank meiner Arbeit in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen kenne ich die Mechanismen der gewinnorientierten Wirtschaft ebenso wie die Besonderheiten des gemeinnützigen Sektors. Ich verstehe meine Rolle auch als Mittler zwischen diesen Welten.

Dr. Reinhard W. Biehl

Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, schätzen meine Ruhe und Besonnenheit auch in extrem angespannten Krisensituationen sowie mein Fingerspitzengefühl, mit dem ich auch schwierigste Konfliktkonstellationen in Organisationen/Teams sehr gut löse. Respekt und ein guter Blick für Situationen und Menschen sind wesentliche Elemente meiner Arbeitsweise. Es fällt mir leicht, Zugang zu den Menschen zu finden, sie zu gewinnen und zu begeistern.

 

Mein gesellschaftliches Anliegen ist es, jeden Menschen in seiner Einmaligkeit anzuerkennen und zu fördern sowie die Vielfalt der individuellen Lebensentwürfe zu schützen und zu würdigen. Ein Aspekt ist mir dabei ganz besonders wichtig: Niemand wird vergessen. Niemand wird ausgeschlossen. Alle Menschen haben das Recht auf volle Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben.

Wichtige berufliche Stationen

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotion an der Universität zu Köln leitete ich über viele Jahre den Bereich Vermögensverwaltung einer traditionsreichen Privatbank. Im Rahmen eines interimistischen Restrukturierungsprojektes habe ich in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft eine Hochschule in Kasachstan strategisch neu ausgerichtet und für eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit gesorgt. In einem internationalen IT-Konzern übernahm ich verschiedene Führungsaufgaben und war u. a. zuständig für die horizontale und vertikale Integration von akquirierten mittelständischen Unternehmen, für Change Management und für Personal.

Im Auftrag der saarländischen Landesregierung und des Jobcenters Saarpfalz-Kreis konnte ich Geflüchtete und Migranten bei der Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unterstützen, zunächst aus einer gemeinnützigen Stiftung heraus und später mit einem eigenen Weiterbildungsinstitut.

 

Seit 2021 bin ich als Interim Manager tätig, seit März 2022 als Leiter einer stationären Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung. Neben der Überbrückung der Vakanz „Einrichtungsleitung“ besteht die Aufgabe hier in der Analyse der Strukturen und Prozesse sowie der Entwicklung und Umsetzung notwendiger Veränderungsmaßnahmen.

1981 – 1990

Universitätsbildung

Studium der Betriebswirtschaftslehre (Bankbetriebslehre, Marketing, Wirtschafts- und Sozialpsychologie) und Promotion zum Dr. rer. pol. (Universität zu Köln), International Management Program (New York University)

1991 – 2010

Banking und IT-Industrie

Direktor Change Management, Direktor Personal und Organisationsentwicklung, Leiter Standort Healthcare (Software für Krankenhäuser), Leiter Vermögensverwaltung

2005 – heute

Bildung und Sozialwirtschaft

Leiter stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung (Interim Management), Inhaber Weiterbildungsinstitut, Leiter strategische Projekte einer Stiftung, Interim Präsident Hochschule

Reinhard Biehl

Rudolstädter Str. 6
07549 Gera

+49 173 5485432
Mail@Reinhard-Biehl.de

Copyright © 2022 Dr. Reinhard W. Biehl
All Rights Reserved

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner